Wie verbrenne ich am schnellsten FettWie verbrenne ich am schnellsten Fett

Es gibt viele, die überflüssiges Körperfett loswerden wollen. Immer mehr Mitglieder unserer modernen Gesellschaft sind mit Ihrem Körper nicht mehr zufrieden und fühlen sich übergewichtig. Sie versuchen mit faden Diäten und Wunderpillen Ihre Kilos loszuwerden, was oft zu Misserfolgen und Frustration führt. Ein besseres Verständnis dafür, wie unser Körper auf natürliche Art und Weise Fett verbrennt, kann denjenigen helfen, die gerne auf natürliche und sichere Weise abnehmen wollen. In diesem Artikel wollen wir die drei verschiedenen Hauptkalorienarten betrachten und darauf eingehen, wie unser Körper die verschiedenen Kalorien zur Fettverbrennung einsetzt.

Wie funktioniert Fettverbrennung

Die drei Hauptkalorienarten sind Kohlenhydrate, Fette und Proteine. Die Proteine sind, abgesehen von Wasser, der meistvorkommende Stoff in unserem Körper. Proteine sind äusserst wichtig für den Muskelaufbau und die “Instandhaltung” des Körpers. Überanspruchen wir unseren Körper, kriegen wir Muskelkater. Die brennenden Schmerzen, die wir dabei empfinden, führen von feinsten Muskelfaserrissen her und werden mit Proteinen wieder repariert. Gerade weil Proteine für diese wichtigen Reparaturaufgaben übernehmen, tastet unser Körper bei der Enegiegewinnung diese Reserven nicht an, wenn genügend Kohlenhydrate und Fette vorhanden sind.

Kohlenhydrate sind die Hauptenergiequelle unseres Körpers. Sie versorgen uns in Kombination mit dem Sauerstoff in unserem Blut mit sofortiger Energie. Die Fette dagegen sind die am höchsten konzentrierten Energiespeicher unseres Körpers. Sie haben mehr als doppelt soviele Kalorien pro Gramm wie Kohlenhydrate und Proteine. Bevor auch nur ein Gramm Fett verbannt wir, werden zuerst die Kohlehydratspeicher geleert. Also müssen wir diese auf einem geringen Niveau halten, damit wir beim trainieren schneller in den Bereich gelangen, in dem der Körper anfängt die eigentlichen Fettreserven abzubauen. Dies erreichen wir nur mit dem richtigen Ernährungsplan.

Ein Ernährungsplan der uns hilft Fett zu verbrennen beinhaltet wenig Kohlenhydrate. Die populären Low-Carb-Diäten orentieren sich an diesem Fakt. Hat der Körper keine Kohlenhydrate zum verbrennen, gehts den Fettreserven an den Kragen. Während aber diese proteinreiche und kohlenhydratarme Diät sehr wohl bei der Fettverbrennung hilfreich ist, kann es zu negativen Langzeiteffekten kommen. Man sollte die Ernährung nicht zu restriktiv gestalten. Stellen Sie sicher dass Sie die vom Körper benötigten Stoffen trotz kohlenhydratarmer Ernährung erhalten.

Wie verbrennt man am schnellsten Fett

Wenn es darum geht, wie man am schnellsten Fett verbrennt, kommen wir natürlich um den eigentlichen Trainingsaspekt nicht herum. Wenn wir unseren Körper mit der richtigen Ernährung soweit haben, dass er die Fettreserven zu verbrennen beginnt, müssen wir mit den richtigen Übungen für ein maximales Ergebnis sorgen. Und hier ist die Grundregel einfach: Je intensiver die Trainingseinheit, umso höher der Energieverbrauch des Körpers. Hochintensive aber kurze Krafttrainingseinheiten sind die mit Abstand effizienteste Methode um überflüssiges Körperfett loszuwerden und den Körper straff und sportlich aussehen zu lassen.

Wie verbrennt man am schnellsten FettDas beste Fettverbrennungs-Programm

Der Fettverbrennungsofen ist ein Trainingsprogramm von Robert Paulus, das genau diesen Ansatz wählt. Mit dem Fettverbrennungsofen-Programm erhalten Sie Trainings- und Ernährungspläne, bei denen jedes Detail darauf ausgelegt ist, die Fettverbrennung im Körper anzukurbeln. Das Programm beinhaltet aber weit mehr als das. Sie erfahren auch, welche Auswirkungen Faktoren wie Schlafmangel, Stress oder Alkoholkonsum auf die Fettverbrennung haben und wie Sie diese Faktoren möglichst klein halten können. Alles in allem sicherlich die beste Anleitung zur Fettverbrennung, die Sie momentan finden können. Probieren Sie es aus und überzeugen Sie sich selbst!

Wie verbrenne ich am schnellsten Fett – Hier finden Sies heraus!

Filed under: Uncategorized

Like this post? Subscribe to my RSS feed and get loads more!